Sonntag , 18 Februar 2018
Neuigkeiten

Dia-Show in der Bücherei Schönberg

abenteuer wildnis_jobentfeldAbenteuer Wildnis – 30 Jahre zu Hause im Urwald-Blockhaus
Anders leben, frei und unbevormundet sich selbst verwirklichen – gibt es das? Die Zwänge der Gesellschaft abschütteln, nur sich und Gott gehorchen – der Akademiker Jo Bentfeld, Ökonom und Autor, hat sich diesen Wunschtraum aus eigener Tatkraft erfüllt!
Seit 30 Jahren lebt er  im Hohen Norden Kanadas, weitab der letzten Straße, in wegeloser Wildnis und im selbst gebauten Blockhaus, ein fast unglaublich abenteuerliches Leben.
„Zu Hause in der Yukon Wildnis“ lautet der Titel seines Buches über dieses einfache Dasein. Einmal jährlich kommt er zu einer kurzen Vortragsreise herüber, um  seinem Publikum persönlich vorzutragen. Danach flüchtet der erfolgreiche Buchautor stets wieder in die kanadischen Urwälder, um sich für 10 Monate von uns und unserer Zivilisation zu erholen.
Eindrucksvolle Landschafts- und Tieraufnahmen erlauben es dem Erzähler, die romantische Existenz am Rande der bewohnbaren Welt anschaulich darzustellen und seine Zuhörer zu verzaubern. Er schildert das einfache Leben, zeigt Bilder vom Bau seines Blockhauses, von der Schönheit der unberührten nordischen Natur und von seinen „Nachbarn“, den Bibern und Bären, den Wölfen und Mardern, den Elchen und Karibus.
Eine fesselnde Darstellung der Fülle von Erlebnissen in 30 Jahren in den Urwäldern Kanadas und Alaskas, mit all den dazugehörigen Begleitumständen und den Gefahren der menschenlosen Wildnis, beispielsweise der riesige Waldbrand, der beinahe ihn und seine Hütte verschlungen hätte. Oder Unternehmungen, wie Fahrten auf dem Alaska Highway durch die Rocky Mountains oder seine 2-jährige Expedition „Auf dem Yukon River, von der Quelle zum Meer“.

Die Veranstaltung von und mit dem Buchautor Jo Bentfeld findet am Samstag, dem 07. Mai um 18.00 Uhr in der Bücherei Schönberg, Feldstraße 28 statt. Der Eintritt beträgt 10 €, Schüler erm. 7 €.